M-Zug

Mit dem erfolgreichen Bestehen des M-Zuges ist ein gleichwertiger mittlerer Bildungsabschluss erreicht.

Am Ende der 10. Klasse legen die Schülerinnen und Schüler in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und im gewählten BoZ-Fach (Ernährung und Soziales, Wirtschaft und Kommunikation oder Technik) eine Prüfung (schriftlich, mündlich und praktisch) ab.

Der mittlere Bildungsabschluss an der Mittelschule ist bestanden, wenn die Prüfungsnote nicht schlechter als 4,0 beträgt und wenn nicht mehr als eine Note 5 in einem Abschlussfach erreicht wurde.
In die Prüfungsnote fließen die Ergebnisse der schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen und die Jahresfortgangsnoten aller Fächer mit ein.

Von den Schülerinnen und Schüler der M- Klassen werden höhere Anforderungen erwartet. 

Im Folgenden werden einige davon genannt:

  • Differenzierungen bei den Zielen und Inhalten
  • Erweiterung um zusätzliche Themen und Lernbereiche
  • Methodenvielfalt zur schnelleren Beherrschung der Lerninhalte
  • Erzielung einer geringeren Fehlerhäufigkeit
  • Steigerung des Arbeitstempos
  • Entwicklung einer besseren Arbeitshaltung
  • Bestrebung zu mehr Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Höhere Ansprüche an die häusliche Vorbereitung bezüglich der Hausaufgaben und der Vor- und Nachbereitung des Unterrichts

Notenschnitt von 2,66 aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch im Zwischen- oder Jahreszeugnis der 6. Jahrgangsstufe.

Oder das Bestehen einer Aufnahmeprüfung zum Notenausgleich in den Fächern Deutsch und/oder Mathematik und/oder Englisch in der letzten Woche der Sommerferien.

Notenschnitt von 2,33 aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch im Zwischen- oder Jahreszeugnis der 7. bzw. 8. Jahrgangsstufe.

Oder das Bestehen einer Aufnahmeprüfung zum Notenausgleich in den Fächern Deutsch und/oder Mathematik und/oder Englisch in der letzten Woche der Sommerferien.

Erfolgreich bestandene Prüfung zum qualifizierenden Abschluss der Mittelschule und dabei eine Durchschnittsnote von mindestens 2,33 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch.

Oder das Bestehen einer Aufnahmeprüfung zum Notenausgleich in den Fächern Deutsch und/oder Mathematik und/oder Englisch in der letzten Woche in den Sommerferien.

Wurde der qualifizierende Abschluss der Mittelschule mit dem Fach Muttersprache erworben, so tritt dieses an die Stelle des Fachs Englisch.